Sozialfonds

Für alle Studierenden, die Mitglied der ÖH sind und sich in einer besonderen finanziellen Notlage befinden, besteht die Möglichkeit, alle 12 Monate eine einmalige Unterstützung aus dem Sozialfonds der ÖH-Bundesvertretung zu erhalten.

Du kannst ZUSÄTZLICH zu deinem Sozialtopfantrag bei der ÖH Uni Graz auch den Sozialfondsantrag bei der Bundesvertregun der Österreichischen HochschülerInnenschaft stellen.

Sozialfonds der ÖH-Bundesvertretung

Voraussetzungen für den Sozialfonds:

  • Sozial bedürftig (im Sinne der Sozialfondsrichtlinien)
  • Wohnsitz befindet sich nicht bei den Eltern
  • Kein Bezug der Studienbeihilfe
  • Ausreichender Studienerfolg

Du kannst den Antrag entweder direkt bei ÖH-Bundesvertretung oder im Sozialreferat der ÖH Uni Graz abgeben.
Wir leiten deinen Antrag gerne an die Bundesvertretung weiter!

Wichtig! Es müssen alle erforderlichen Unterlagen (evtl. als Kopie) beigelegt sein, sonst wird der Antrag automatisch abgelehnt!

Sozialfondsformular

Bei Fragen steht dir dein Sozialreferat der ÖH Uni Graz zur Verfügung.
Außerdem kannst du dich auch direkt an die ÖH-Bundesvertretung wenden:

Mail: sozialfonds@oeh.ac.at
Telefon: 01/310 888 022 ODER 01/310 888 045
Telefonisch erreichbar: Dienstag (10:00 bis 12:00 Uhr) und Donnerstag (14:00 bis 16:00 Uhr)